Bitte aktivieren Sie Javascript!
 
 

Kältetechnik Industriekälte Beispiel Fall 1

Industriekälteanlage mit CO2


Das natürliche Kältemittel CO2 (R-744)

Die Frage nach dem perfekten Kältemittel ist so alt, wie die Geschichte der Kältetechnik selbst. Neben den technischen Faktoren gewannen in den vergangenen Jahrzehnten aber vor allem Umweltaspekte zunehmend an Bedeutung. Damit Verbunden haben die natürlichen Kältemittel in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt, allen voran das Kältemittel CO2.

Projektbeschreibung:
Ein bestehendes Kühllager in einem Chemiebetrieb wird durch eine zweite Kälteanlage erweitert. Wir konnten in einer ersten Phase das Vorprojekt und danach die Detailplanung und Ausführung der Anlage realisieren. Die Grundlage vom Projekt bildete das natürliche Kältemittel CO2 (R-744).

Als Kälteerzeugung diente eine transkritische CO2-Kälteanlage, aufgebaut auf einem Maschinenrahmen. Der angebaute Gaskühler ist luftgekühlt und hat eine Notbesprühung zur adiabatischen Kühlung. Der dazugehörige Elektroschaltschrank mit Fernüberwachung, ist zur Steuerung und Regelung der kompletten Anlage. Die installierte Anlage ist eine CE geprüfte Baugruppe.

Natürlich. Sicher. Effizient.
Die Anlage läuft seit der Inbetriebsetzung im Juli 2015 zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten.

 

Technische Daten:

  • Kälteerzeugung mit 3 CO2-Verdichtern
  • Kälteleistung 125 kW
  • Gaskühlerleistung 210kW
  • Kältemittel R-744(CO2)

Kälte-Stern AG
Kantonsstrassse 75c
3930 Visp
Tel 027 946 16 49
Fax 027 946 18 49
info@kaelte-stern.ch